Unsere neuen Auszubildenden

    "Wir arbeiten für unsere Familien, Freunde und Bekannten."

    Am Montag, 1. August, begrüßten Bürgermeister Dr. Bernhard Alscher, Büroleiter Sebastian Caspary, stellv. Büro- und Personalleiterin Katja Cullmann-Lorenz sowie Julia Obernesser, Fachbereichsleiterin der Bürgerdienste, herzlich die neuen Auszubildenden im Sitzungssaal der Verbandsgemeindeverwaltung Birkenfeld. Dass der Großteil der Belegschaft in den Kindergärten der Verbandsgemeinde arbeitet, spiegelte sich auch in der Anzahl der angehenden Erzieherinnen und Erzieher wider. Unter den zwölf „Neuen“ werden neun, nämlich Lilli Emily Drutsch, Lisa Härtel, Vanessa Heidrich, Finn Luca Henke, Debarah Jentzch, Adriane Joerg, Stefanie Reidenbach, Marie Sander und Anastasia Seitz in den Kindergärten der Verbandsgemeinde ausgebildet. Im Rathaus wird die angehende Verwaltungsfachangestellte Merle Mailänder und bei den Verbandsgemeindewerken die zukünftige Abwassertechnikfachkraft Michelle Giebel qualifiziert.

    „Studien besagen, dass wir durchschnittlich 362 Bekannte haben. Mit 150 davon stehen wir in regelmäßigem Kontakt. Diese 150 Menschen sind uns wichtig und genau diesen liegen ebenfalls 150 Personen am Herzen. 150 mal 150 macht 22 500. Natürlich gibt es auch viele gemeinsame Bekannte. Wenn wir allerdings bedenken, dass die Verbandsgemeinde Birkenfeld aus circa 20 000 Bürgerinnen und Bürger besteht, kann man sagen, dass wir für unsere Familien, Freunde und Bekannten tätig sind. Zu wissen, dass man so viel Positives im eigenen Umfeld bewirkt, führt bei mir und bestimmt auch bei Euch dazu, mit viel Schaffenskraft, Freude und Mut die eigene Arbeit zu gestalten“, sagte Bürgermeister Alscher den Azubis.

    Nach der Vorstellung aller Anwesenden und der einzelnen Arbeitsfelder der Verbandsgemeindeverwaltung durch Herrn Caspary erhielten die Azubis zur Begrüßung eine Tasche. In dieser befanden sich ein Willkommensbrief, eine Tasse mit einem Motiv aus der Verbandsgemeinde und Informationen über die Verbandsgemeinde, ihre Verwaltung sowie ihr Fachgebiet, damit sie sich schnell in ihrem neuen Arbeitsumfeld wohlfühlen und zurechtfinden können. „Wir sind sehr froh, dass Sie sich für uns als Arbeitgeber entschieden haben. Wir brauchen gute Leute wie Sie. Gebt das auch gerne in Eurem Bekanntenkreis weiter und fordert zur Bewerbung bei uns auf“, sagte Herr Caspary, der zusammen mit Frau Cullmann-Lorenz für die Personalentwicklung in der Verwaltung zuständig ist.

    Unsere Öffnungszeiten

    Aktuell nur für dringende Anliegen beim Bürgerbüro, Standesamt und Gewerbeamt mit Terminvereinbarung geöffnet.

    Sitemap