Führerscheinanträge

Ersterteilung/Erweiterung der Fahrerlaubnis (Alle Klassen außer Bus, LKW und Taxi/Mietwagen)

Für die Beantragung benötigen Sie Folgendes:

  • Personalausweis oder Pass oder Ausweisersatz
  • 1 biometrisches Passbild
  • Sehtestbescheinigung
  • Erste-Hilfe-Kurs (9 UE mit jeweils 45 Min.), sofern er bei Ersterteilung nicht vorgelegen hat. Lebensrettende Sofortmaßnahmen (8 UE) reichen nicht mehr aus.
  • Gebühr: 5,10 Euro (bar oder EC)

Für begleitetes Fahren (ab 17 Jahre) benötigen Sie zusätzlich:

Erweiterung der Fahrerlaubnis auf Klasse C1, C1E, C, CE (LKW)

Für die Beantragung benötigen Sie Folgendes:

  • Personalausweis oder Pass oder Ausweisersatz
  • Führerschein
  • 1 biometrisches Passbild
  • Erste-Hilfe-Kurs (9 UE mit jeweils 45 Min.), sofern bei Ersterteilung nicht vorgelegen hat. Lebensrettende Sofortmaßnahmen (8 UE) reichen nicht mehr aus!
  • Ärztliches Gutachten gem. Fahrerlaubnisverordnung (FeV) Hausarzt/ Allgemeinmediziner oder Betriebsmediziner
  • Augenärztliches Gutachten gem. Fahrerlaubnisverordnung (FeV) Augenarzt oder Betriebsmediziner
  • Angabe, ob Schlüsselzahl 95 für gewerbliches Güterbeförderung benötigt wird! 
  • Gebühr: 5,10 Euro (bar oder EC)

Erweiterung der Fahrerlaubnis auf Klasse D1, D1E, D, DE (Bus)

Für die Beantragung benötigen Sie Folgendes:

  • Personalausweis oder Pass oder Ausweisersatz
  • 1 biometrisches Passbild
  • Führerschein
  • Erste-Hilfe-Kurs (9 UE mit jeweils 45 Min.), sofern bei Ersterteilung nicht vorgelegen hat. Lebensrettende Sofortmaßnahmen (8 UE) reichen nicht mehr aus!
  • Ärztliches Gutachten gem. Fahrerlaubnisverordnung (FeV) Hausarzt/ Allgemeinmediziner oder Betriebsmediziner
  • Augenärztliches Gutachten gem. Fahrerlaubnisverordnung (FeV) Augenarzt oder Betriebsmediziner
  • Reaktions- und Leistungstest gem. Fahrerlaubnisverordnung (FeV) für Bus und Fahrgastbeförderung (bei Erstantrag und ab 50 Jahren und immer, wenn Gültigkeit der Fahrerlaubnisklasse D/DE bereits abgelaufen ist)
  • Angabe, ob Schlüsselzahl 95 für gewerbliche Personenbeförderung benötigt wird! 
  • Behördenführungszeugnis Belegart "0" (dieses wird bei Antragstellung mit beantragt)
  • Gebühr: 18,10 Euro (Antrag: 5,10 Euro, Führungszeugnis: 13,00 Euro) (bar oder EC)

Neuerteikung der Fahrerlaubnis nach Entzug Klasse C1/C1E/C/CE und D1/D1E/D/DE (Bus und LKW)

Für die Beantragung benötigen Sie:

  • Personalausweis oder Pass oder Ausweisersatz
  • 1 biometrisches Passbild
  • Erste-Hilfe-Kurs (9 UE mit jeweils 45 Min.), sofern bei Ersterteilung nicht vorgelegen hat. Lebensrettende Sofortmaßnahmen (8 UE) reichen nicht mehr aus!
  • Ärztliches Gutachten gem. Fahrerlaubnisverordnung (FeV) Hausarzt/ Allgemeinmediziner oder Betriebsmediziner
  • Augenärztliches Gutachten gem. Fahrerlaubnisverordnung (FeV) Augenarzt oder Betriebsmediziner
  • Reaktions- und Leistungstest gem. Fahrerlaubnisverordnung (FeV) für Bus und Fahrgastbeförderung
  • Angabe, ob Schlüsselzahl 95 für gewerbliches Güter- oder Personenbeförderung benötigt wird! 
  • Behördenführungszeugnis Belegart "0" (dieses wird bei Antragstellung mit beantragt)
  • Gebühr: 18,10 Euro (Antrag: 5,10 Euro, Führungszeugnis: 13,00 Euro) (bar oder EC)

Umschreibung ausländischer Fahrerlaubnis/Drittstaat

Für die Beantragung benötigen Sie Folgendes:

  • Personalausweis oder Pass oder Ausweisersatz
  • 1 biometrisches Passbild
  • Sehtestbescheinigung
  • Erste-Hilfe-Kurs
  • ausländischer Führerschein im Original
  • beglaubigte Übersetzung (z.B. durch ADAC, Dolmetscher) des ausländischen Führerscheines
  • Behördenführungszeugnis Belegart "0" (dieses wird bei Antragstellung mit beantragt)
  • Gebühr: 18,10 Euro (Antrag: 5,10 Euro, Führungszeugnis: 13,00 Euro) (bar oder EC)

Erteilung/Verlängerung Fahrgastbeförderungsschein (Taxi/Mietwagen)

Für die Beantragung benötigen Sie:

  • Personalausweis oder Pass oder Ausweisersatz
  • Kartenführerschein (falls noch nicht vorhanden, ist zusätzlich ein biometrisches Passbild erforderlich)
  • Ärztliches Gutachten gem. Fahrerlaubnisverordnung (FeV) Hausarzt/ Allgemeinmediziner oder Betriebsmediziner
  • Augenärztliches Gutachten gem. Fahrerlaubnisverordnung (FeV) Augenarzt oder Betriebsmediziner
  • Reaktions- und Leistungstest für Bus und Fahrgastbeförderung (bei Erstantrag und ab 60 Jahren und immer, wenn Gültigkeit des Fahrgastbeförderungsscheins bereits abgelaufen)
  • Bei Erstantrag (Taxi) muss Ortskenntnisprüfung nachgewiesen werden
  • Behördenführungszeugnis Belegart "0" (dieses wird bei Antragstellung mit beantragt)
  • Gebühr: 18,10 Euro (Antrag: 5,10 Euro, Führungszeugnis: 13,00 Euro) (bar oder EC)

Verlängerung Fahrerlaubnisklasse D1, D1E, D, DE (Bus)

Für die Beantragung benötigen Sie Folgendes:

  • Personalausweis oder Pass oder Ausweisersatz
  • 1 biometrisches Passbild
  • Führerschein
  • Ärztliches Gutachten gem. Fahrerlaubnisverordnung (FeV) Hausarzt/ Allgemeinmediziner oder Betriebsmediziner
  • Augenärztliches Gutachten gem. Fahrerlaubnisverordnung (FeV) Augenarzt oder Betriebsmediziner
  • Reaktions- und Leistungstest gem. Fahrerlaubnisverordnung (FeV) für Bus und Fahrgastbeförderung (ab 50 Jahren und immer, wenn Gültigkeit der Fahrerlaubnisklasse D/DE bereits abgelaufen)
  • Module für Schlüsselzahl 95/ gewerbliches Personenbeförderung (sofern benötigt) 
  • Behördenführungszeugnis Belegart "0" (dieses wird bei Antragstellung mit beantragt)
  • Gebühr: 18,10 Euro (Antrag: 5,10 Euro, Führungszeugnis: 13,00 Euro) (bar oder EC)

Bürgerbüro

Fachbereich:3 (Bürgerdienste)
Postanschrift:Verbandsgemeindeverwaltung
Schneewiesenstraße 21
55765 Birkenfeld

Ihr Kontakt bei uns

Frau Kerstin PaulyPauly, Kerstin
Funktion:Sachbearbeiterin im Bürgerbüro/Einwohnermeldeamt
Telefon:06782 990-126
E-Mail:k.paulyinhalt1zeile12$%@;ednocontent:.h1undh1okvgv-birkenfeld.de
Büro:Raum 111, Schneewiesenstraße 21, 55765 Birkenfeld
Sonstiges:

Termin direkt online vereinbaren >>>

Frau Sarah KleyKley, Sarah
Funktion:Sachbearbeiterin im Bürgerbüro/Einwohnermeldeamt
Telefon:06782 990-124
E-Mail:s.kleyinhalt1zeile12$%@;ednocontent:.h1undh1okvgv-birkenfeld.de
Büro:Raum 111, Schneewiesenstraße 21, 55765 Birkenfeld
Sonstiges:

Termin direkt online vereinbaren >>>

Frau Sandra HolzHolz, Sandra
Funktion:Sachbearbeiterin im Bürgerbüro/Einwohnermeldeamt
Telefon:06782 990-125
E-Mail:s.holzinhalt1zeile12$%@;ednocontent:.h1undh1okvgv-birkenfeld.de
Büro:Raum 111, Schneewiesenstraße 21, 55765 Birkenfeld
Sonstiges:

Termin direkt online vereinbaren >>>

Unsere Öffnungszeiten

Mo. – Fr.:08.30 – 12.00 Uhr
  
zusätzlich: 
Di.:14.00 – 16.00 Uhr
Do.:14.00 – 17.00 Uhr
Sa.:nur mit Termin
        
Sitemap