Stellenausschreibung der Verbandsgemeinde Birkenfeld / Ausbildung 2020

Die Verbandsgemeindeverwaltung Birkenfeld hat sich aufgrund der derzeitigen Situation dafür entschieden noch folgende Ausbildungsplätze anzubieten

  • die Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d)
  • die Ausbildung zur Fachkraft für Wasserversorgung (m/w/d)
  • die Ausbildung zur Fachkraft für Abwasserentsorgungstechnik (m/w/d)

Wir erwarten:

  • für die Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten mindestens einen mittleren Bildungsabschluss wie Sekundarabschluss I usw.
  • für die Ausbildung zur Fachkraft für Wasserversorgung / Abwasserentsorgung die Berufsreife
  • gute einschlägige Schul-/Prüfungsnoten
  • Leistungsbereitschaft
  • Interesse am öffentlichen Dienst
  • Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit

Wir bieten:

  • eine qualifizierte Ausbildung
  • einen modernen Ausbildungsplatz mit angenehmem Betriebsklima
  • die jeweils einschlägigen gesetzlichen bzw. tariflichen Leistungen

Sie möchten eine interessante und qualifizierende Ausbildung absolvieren? Dann senden Sie Ihr Bewerbungsschreiben mit tabellarischem Lebenslauf, Lichtbild und den letzten beiden Zeugnissen der besuchten Schulen sowie gegebenenfalls den Nachweis über eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung bzw. eventuell vorhandene Arbeitszeugnisse zum 28.06.2020 an die

Verbandsgemeindeverwaltung Birkenfeld

- Personalamt -

Schneewiesenstraße 21

55765 Birkenfeld

oder per E-Mail an k.lorenz@vgv-birkenfeld.de. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Cullmann-Lorenz, Tel.: 06782 / 990 -112.

 

 

Stellenausschreibung der Verbandsgemeinde Birkenfeld

Die Verbandsgemeindeverwaltung Birkenfeld sucht zum nächst möglichen Zeitpunkt für den Fachbereich 3 – Bürgerdienste in Vollzeit

einen Mitarbeiter (m/w/d) für die aufsuchende Sozialarbeit für Geflüchtete und Migranten

Bei der Stelle handelt es sich um eine Kooperation mit der VG Baumholder. Zunächst ist die Stelle befristet für die Dauer von zwei Jahren zu besetzen.

Zum Aufgabengebiet gehört unter anderem:

  • Klärung individueller Bedarfe und Belange der Zielgruppe
  • Vermittlung rechtlicher und gesellschaftlicher Orientierung und Werte
  • Vermittlung von behördlichen Stelle, sozialen Einrichtungen und Beratungsstellen
  • Vernetzung im Sozialraum
  • Mitwirkung bei der Erstellung. Umsetzung und Fortschreibung kommunaler Integrationskonzepte

Ihr Profil:

  • Abschluss als Diplom-Sozialarbeiter (m/w/d) / Diplom-Sozialpädagoge (m/w/d) mit staatlicher Anerkennung oder ein vergleichbarer Bachelor-Abschluss
  • Entschlusskraft und Verantwortungsbereitschaft
  • Organisations- und Teamfähigkeit
  • Führerschein der Klasse „b“ sowie die Bereitschaft zur Nutzung des privaten PKW für dienstliche Zwecke

Gesucht wird eine Persönlichkeit, die bereits erste Berufserfahrungen im Bereich der aufsuchenden Sozialarbeit, Gemeinwesenarbeit oder in der psychosozialen Beratung hat. Sie sollten belastbare, einsatz- und leistungsfähig sein und die Fähigkeit zum kooperativen und engagierten arbeiten besitzen. Sie zeigen stetiges Verantwortungsbewusstsein, kommunikative Fähigkeiten, die Fähigkeit auf die Zielgruppe zuzugehen, ihre Akzeptanz zu erreichen sowie bei der Lösung derer Probleme zu helfen. Die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten in den Abendstunden und an Wochenenden sowie von Mehrarbeit wird vorausgesetzt. Ebenso wird die Bereitschaft zum Einsatz des privaten PKW als Dienstfahrzeug erwartet.

Es erwartet Sie eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit. Die Beschäftigung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) mit den im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen. Die Eingruppierung erfolgt bei vorhandener Qualifikation in der Entgeltgruppe S 11b gem. der Entgeltordnung für den kommunalen Sozial- und Erziehungsdienst.

Schwerbehinderte (m/w/d) werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt für die Stellenbesetzung berücksichtigt.

Wenn Sie Interesse an dieser vielseitigen und spannenden Aufgabe haben, senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 14.06.2020 an die folgende Adresse:

Verbandsgemeindeverwaltung Birkenfeld
- Personalamt -
Schneewiesenstraße 21
55765 Birkenfeld


Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau K. Cullmann-Lorenz, Tel.: 06782/990-112. Bitte beachten Sie unseren unten stehenden Hinweise und Informationen zum Bewerbungsverfahren!

Stellenausschreibung der Verbandsgemeinde Birkenfeld

Die Verbandsgemeinde Birkenfeld sucht zum nächst möglichen Zeitpunkt:

eine/eine IT-Systemkaufmann / IT-Systemkauffrau (m/w/d)

Ihre Aufgaben

Sie unterstützen das EDV-Team bei der Sicherstellung der kommunalen Informationstechnik, der verschiedenen Programme sowie die dazugehörigen Vertrags-/Lizenzmanagement. Sie steuern und beauftragen zusammen mit weiteren Mitarbeiter(inne)n externe IT-Dienstleister zur Sicherstellung unseres operativen IT-Betriebs. Ihr Schwerpunkt liegt dabei in der Schnittstellenfunktion zwischen internen Fachbereichen und den in- und externen IT-Dienstleistern. Dabei analysieren, koordinieren und priorisieren Sie Anforderungen der Fachbereiche, holen externe Angebote ein und bewerten diese sowohl aus IT-fachlicher und betriebswirtschaftlicher Sicht. Weiterhin verantworten Sie Beauftragungs- und Abnahmeprozesse. In regelmäßigen Servicegesprächen stimmen Sie sich mit unseren in- und externen Dienstleistern ab und steuern die Einhaltung der vereinbarten Servicelevel zur Optimierung des Leistungsspektrums. Ihr Verantwortungsbereich umfasst dabei den Netz- und Anwendungsbetrieb inklusive Bürokommunikationslösungen, Telekommunikation- und Mobility-Funktionen sowie Projekt-leistungen (z.B. Neuinstallation, Systemwechsel, Umzüge). Ergänzend sind Sie bei Fragestellungen des Berechtigungsmanagements und des „Sicheren IT-Betriebs“ eingebunden. Sie unterstützen bei der Budgetüberwachung und führen mit das Controlling der IT-Leistungen durch.

Ihr Profil

  • abgeschlossene Ausbildung als IT-Systemkaufmann/-Kauffrau
  • eine abgeschlossene Verwaltungsausbildung wäre von Vorteil, ist aber keine zwingende Voraussetzung
  • Praxiserfahrung in einem ähnlichen Aufgabengebiet
  • betriebswirtschaftliches Denken und Handeln sowie eine lösungsorientierte Arbeitsweise
  • gute Grundkenntnisse in Server-, Client- und Netzwerksystemen sowie in der IT-Sicherheit
  • ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten
  • Projekterfahrung ist erwünscht
  • gute Kenntnisse im Umgang mit den gängigen MS-Office-Produkten
  • Teamfähigkeit, Eigeninitiative und persönliches Engagement

Wir bieten

  • ein offenes und attraktives Arbeitsklima
  • vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • eine unbefristete Beschäftigung im Rahmen einer Vollzeitbeschäftigung
  • entsprechend der persönlichen Qualifikation Entgelt nach TVöD-VKA

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis 19.06.2020 erbeten an:

Verbandsgemeindeverwaltung
Birkenfeld
- Personalamt -
Schneewiesenstraße 21
55765 Birkenfeld

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau K. Cullmann-Lorenz, Tel.: 06782/990-112. Bitte beachten Sie unten stehende Hinweise und Informationen zum Bewerbungsverfahren.

 

Wichtiger Hinweis zur Erzieherausbildung in Teilzeit

Bewerbungen für die berufsbegleitende Ausbildung Erzieherin & Erzieher

Aufgrund der Ausbildungsdauer und der tatsächlichen Belegung in unseren Kindertagesstätten (Kitas in der Trägerschaft der Verbandsgemeinde Birkenfeld), stehen derzeit leider keine Plätze für die Erzieherausbildung in Teilzeitform zur Verfügung. Sofern es hier wieder zu freien Plätzen für diese Ausbildung kommt, werden wir Sie hier informieren.

Daher bitten wir Sie, von der Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen abzusehen! Eine Rücksendung Ihrer Unterlagen erfolgt nur noch, wenn der Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wurde.

Hinweise und Informationen zum Bewerbungsverfahren

Die Verbandsgemeinde Birkenfeld tritt für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein und fordert deshalb ausdrücklich Frauen auf, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt.

Um den beruflichen Wiedereinstieg nach einer Elternzeit zu fördern, legt die Verbandsgemeinde Birkenfeld Wert auf familienfreundliche Arbeitszeitmodelle.

Stellen sind grundstäzlich teilbar, sofern die Aufgaben und das betriebliche Interesse nicht entgegen stehen.

Wenn Sie sich auf eine der ausgeschriebenen Stellen bewerben möchten, bitten wir Sie folgendes zu beachten:

  • Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen ohne Bewerbungsmappen/-hüllen ein.
  • Des Weiteren bitten wir Sie keine Originalunterlagen einzusenden, weil die Bewerbungen aus organisatorischen und Kostengründen nicht zurückgesandt werden. Wünschen Sie eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen, ist der Bewerbung ein adressierter und ausreichend frankierter Rückumschlag beizulegen. Ansonsten erfolgt die datenschutzgerechte Vernichtung der vorgelegten Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens.
  • Senden Sie Ihre Bewerbung direkt und ausschließlich an die im Stellenanagebot genannte Anschrift.
  • Bewerbungen per E-Mail sind an die im Stellenangebot angegebene E-Mail-Adresse zu richten. In diesem Fall sind die vorgenannten Bewerbungsunterlagen der E-Mail als .pdf-Dateien beizufügen.
  • Ihre Bewerbung wird nur berücksichtigt, wenn Sie innerhalb der angegebenen Ausschreibungsfrist eingegangen ist.

Unsere Öffnungszeiten

Aktuell nicht für den Publikumsverkehr geöffnet.
Termine nur nach Vereinbarung.

Hier finden Sie die Telefonnummern für die Terminvergabe ab dem 04.05.2020 >>>

Sitemap