• Rathaus > 
  • Öffentliche Ausschreibungen

Vergabeverfahren der Verbandsgemeinde Birkenfeld

Informationen über das digitale Ausschreibungsverfahren

Die Verbandsgemeinde Birkenfeld führt ihre Vergabeverfahren elektronisch (E-Vergabe) mit Hilfe des Cosinex Vergabemanagementsystems (VMS) durch und veröffentlicht diese auf dem Vergabemarktplatz  rlp.vergabekommunal.de.

In der Auftragsbekanntmachung ist die elektronische Adresse angegeben, unter der die Vergabeunterlagen unentgeltlich, uneingeschränkt, vollständig und direkt - ohne vorherige Registrierung - durch die interessierten Unternehmen abgerufen werden können. Während der Angebotsfrist erfolgt die gesamte Kommunikation in elektronischer Form über die Vergabeplattform mit der Zentralen Vergabestelle. Die in der Kommunikation dargelegten Sachverhalte werden Bestandteil des Angebotes. Dies umfasst sowohl die Beantwortung von Bieterfragen zum Vergabeverfahren als auch die Bereitstellung von zusätzlichen Informationen bezüglich des Vergabeverfahrens. Aus diesem Grunde wird eine kostenlose Registrierung bei der Vergabeplattform empfohlen. Unternehmen, die die Vergabeunterlagen anonym (ohne Bieterregistrierung) bei der Vergabeplattform herunterladen, müssen sich fortlaufend über eventuelle Aktualisierungen der Vergabeunterlagen während der Angebotsfrist bei der Zentralen Vergabestelle informieren. Die Einreichung nicht aktueller Vergabeunterlagen führt zum Ausschluss des Angebotes von der Wertung.

Für den Bieter ist die elektronische Angebots- bzw. Bewerbungsübermittlung kostenneutral und ohne zusätzlichen Aufwand verbunden, da diese grundsätzlich nur noch in Textform gemäß § 126b BGB erfolgt. Der Bieter benötigt daher kein kostenpflichtiges Zertifikat zur Erstellung einer elektronischen Signatur bzw. kein elektronisches Siegel.

Hierbei ist zu beachten, dass die Submission nicht in Anwesenheit der Bieter oder deren Bevollmächtigen erfolgt.

Bei allen Fragen zur Bedienung der Vergabeplattform rlp.vergabekommunal.de steht Ihnen von Montag bis Freitag von 07:00 bis 17:00 Uhr der Support des Softwareherstellers zur Verfügung. Diesen erreichen Sie unter der Service-Telefonnummer 0900 1267463 (1,49 € pro Minute aus dem dt. Festnetz, Mobilfunkkosten können abweichen).

Weitere Informationen zum Vergabemarktplatz erhalten Sie unter folgendem Links: Support-Center für Unternehmen https://support.cosinex.de/unternehmen/

Video-Reihe mit Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Nutzung des Vergabemarktplatzes https://www.youtube.com/channel/UCC2qSO_PVjLr86u0b87emgw

Die Zentrale Vergabestelle der Verbandsgemeinde steht Ihnen bei Fragen rund um das Vergabewesen sehr gerne zur Verfügung.

Erneuerung von Versorgungsleitungen von drei Straßen in der OG Rötsweiler-Nockenthal

Erneuerung von Versorgungsleitungen von drei Straßen in der OG Rötsweiler-Nockenthal: https://rlp.vergabekommunal.de/Satellite/notice/CXVHYDWY1XLCMCM6/documents

Hattgenstein, Installation einer PV-Anlage auf einem Schieferdach

Hattgenstein, Installation einer PV-Anlage auf einem Schieferdach: rlp.vergabekommunal.de/Satellite/notice/CXVHYDWY13EGW5C2

Birkenfeld, Los 2 - Elektrifizierung Talweiherplatz Freianlagen

Birkenfeld, Los 2 - Elektrifizierung Talweiherplatz Freianlagen: rlp.vergabekommunal.de/Satellite/notice/CXVHYDWY13EVDABV

Informationen über beabsichtigte beschränkte Ausschreibungen (ex-ante-Transparenz)

Die Verbandsgemeinde Birkenfeld informiert hier, im Sinne einer transparenten Vergabe gemäß § 20 Abs. 4 VOB/A, über beabsichtigte beschränkte Ausschreibungen ohne Teilnahmewettbewerb mit einem Auftragswert von über 25.000 EUR ohne Umsatzsteuer.

Informationen über vergebene Aufträge (ex-post-Transparenz)

Auf Grundlage von § 20 Abs. 3 VOB/A und § 30 UVgO informiert die Zentrale Vergabestelle fortlaufend über die Zuschlagserteilung nach folgenden Vergabeverfahren.

  • Bauleistungen
    • Beschränkte Ausschreibungen ohne Teilnahmewettbewerb mit einem Auftragswert über 25.000 EUR ohne Umsatzsteuer
    • Freihändige Vergaben mit einem Auftragswert über 15.000 EUR ohne Umsatzsteuer

Die Informationen über die vergebenen Aufträge für Bauleistungen werden sechs Monate vorgehalten.

  • Liefer- und Dienstleistungen
    • Beschränkte Ausschreibungen ohne Teilnahmewettbewerb oder einer Verhandlungsvergabe ab einem Auftragswert über 25.000 € ohne Umsatzsteuer

Die Informationen über die vergebenen Aufträge für Liefer- und Dienstleistungen werden drei Monate vorgehalten.

Verhandlungsverfahren: Anschaffung eines UTV für die Feuerwehr

Die Verbandsgemeinde Birkenfeld, Schneewiesenstraße 21, 55765 Birkenfeld hat die Anschaffung eines UTV in einem Verhandlungsverfahren an die Sacksteder GmbH aus Saarlouis vergeben. Die Leistungserbringung erfolgt schnellstmöglich.

Zentrale Vergabestelle

Fachbereich:1 (Organisation)
Postanschrift:Verbandsgemeindeverwaltung
Schneewiesenstraße 21
55765 Birkenfeld

Ihr Kontakt bei uns

Frau Melanie SchörgenhummerSchörgenhummer, Melanie
Funktion:Sachbearbeiterin Zentrale Vergabestelle
Telefon:06782 990-165
E-Mail:m.schoergenhummerinhalt1zeile12$%@;ednocontent:.h1undh1okvgv-birkenfeld.de
Büro:Raum 204, Schneewiesenstraße 21, 55765 Birkenfeld

Unsere Öffnungszeiten

Mo. – Fr.:08.30 – 12.00 Uhr
  
zusätzlich: 
Di.:14.00 – 16.00 Uhr
Do.:14.00 – 17.00 Uhr
Sa.:nur mit Termin
        
Sitemap